England

England zählt zu Großbritannien und liegt in Europa. Genauer gesagt, liegt Großbritannien und damit auch England mitten in der Nordsee. Im Vergleich zu vielen anderen Ländern wird das Land von einer Königin regiert, denn in England herrscht die Monarchie als Staatsform. Königin Elisabeth die II. ist derzeit die regierende Person. Der Chef der Regierung ist momentan der Premierminister David Cameron. Insgesamt zählt England rund 53 Millionen Einwohner und hat mit 410 Einwohnern pro km² deutlich mehr als z.B. Frankreich mit gerade einmal 95 Einwohner pro km². Wer nach England telefonieren möchte, muss die Vorwahl 0044 wählen, um ins Land verbunden zu werden. Im Vergleich zu vielen anderen Ländern in Europa ist nicht der Euro die herrschende Währung, sondern das britische Pfund Sterling. Wer also nach England in den Urlaub reisen möchte, muss entsprechend seine Währung gegen die englische eintauschen. England befindet sich wie Portugal eine Stunde zurück in der Mitteleuropäischen Zeitzone.

Regionen in England

England - Das Wasserschloss Leeds Castle

England – Das Wasserschloss Leeds Castle

England ist historisch bedingt in insgesamt 39 Grafschaften aufgeteilt. Die einzelnen Grafschaften bestehen in der Regel bereits seit dem Mittelalter und haben eine Funktion als Verwaltungsbezirk. Im 20. Jahrhundert gab es eine neue Gliederung der einzelnen Grafschaften, jedoch sind die historischen Zuordnungen den meisten Menschen bekannt. Im 20. Jahrhundert gab es vor allem durch die Anpassung an die Ballungsgebiete Verschiebungen bei einzelnen Grenzen. Seit dem Jahr 1965 gibt es bereits das Verwaltungsgebiet Greater London (siehe London Shopping Tipps) und Metropolitan County seit 1974.

Großstädte und Sport

In England gibt es viele Großstädte, wobei die Hauptstadt London mit Abstand die bekannteste und auch, was die Anzahl der Einwohner angeht, die größte darstellt. In London selbst leben insgesamt 8,3 Millionen Menschen. Damit ist London deutlich größer, als es bei der zweitgrößten Stadt Birmingham der Fall ist, welche etwa 1 Millionen Einwohner zählt. Ebenfalls zählen die Städte Leeds und auch Sheffield mit 500.000 bis 750.000 Einwohnern zu den größten Städten im Land. Besonders bekannt sind auch Manchester mit rund 510.000 Einwohnern und die Stadt Liverpool mit etwa 470.000 Einwohnern. Für die meisten Menschen in Deutschland sind die Städte in England vor allem durch den Sport sehr bekannt. Fußball stellt hier die populärste Sportart von allen dar und die meisten Engländer gelten als besonders fußballverrückt. Nicht umsonst gibt es auch auf lokaler und auch auf internationaler Ebene Derbys mit anderen Städten und Ländern. Neben Fußball genießen auch Rugby, Cricket und Snooker in England ein großes Interesse in den Medien. Wer sich genauer umschaut, der wird sehen, dass auch Golf und Dart interessante Sportarten sind, die in England deutlich populärer sind, als es in Deutschland der Fall ist.

Top Sehenswürdigkeiten in England

England - Tower of London

England – Tower of London

Die Liste der Sehenswürdigkeiten in England ist lang. Vor allem der Tower of London mit der Ausstellung der Kronjuwelen ist zu empfehlen, die bereits seit über 700 Jahren bewacht werden. Ursprünglich wurden die Kronjuwelen Englands übrigens in Westminster Abbey bewacht – jedoch nur bis zum Jahr 1303, als sie gestohlen wurde. Im Anschluss wurde beschlossen, dass die Bewachung im Tower of London stattfindet, wo sie noch heute liegen.

Auch die St. Paul´s Cathedral zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der britischen Geschichte und steht mitten im Herzen von London. Hier heirateten auch Prinz Charles und Prinzessin Diana. Die Kathedrale steht bereits seit über 1.200 Jahren und es gibt die Möglichkeit, die insgesamt 237 Stufen bis zur Spitze des Turmes zu erklimmen, um anschließend einen wunderbaren Ausblick über die Stadt genießen zu können.

Hochzeit von Kate Middelton

Westminster Abbey zählt ebenfalls zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in London. Im Jahr 2011 fand hier die berühmteste Hochzeit des Jahres statt. Kate Middelton heiratete hier Prinz William und wurde im Anschluss Herzogin von Cornwall. Wer sich nicht so sehr für London und die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt interessiert, der sollte sich den Flamingo Land Theme Park und Zoo in Yorkshire anschauen. Hier gibt es für jeden etwas Schönes zu sehen und vor allem den Rosaflamingo. Der Name Flamingo Land stammt daher, dass der Flamingo einst eines der ersten Tiere war, dass im Zoo heimisch wurde. Heute setzen sich die Betreiber des Flamingo Landes vor allem für den Schutz der Spezies Flamingo ein. Sehenswert ist auch der Chester Zoo, welcher die größte Orang Utan Ausstellung in Europa bietet und dazu ein besonders großes Schmetterlingshaus. Wer einen schönen Tag im Zoo verbringen möchte, kann sich hier entspannen und einfach in die Tier-Welt eintauchen.

Reiseziele

England - Die Kreidefelsen von Dover

England – Die Kreidefelsen von Dover

In England gibt es viele schöne Gegenden zu entdecken. Wer nicht gerade über den Eurotunnel, sondern mit der Fähre nach England reist, den erwartet bereits bei der Ankunft in Dover eine malerische Landschaft: the white cliffs of Dover – die weißen Felsen von Dover. Sehr beliebt bei Touristen ist die Landschaft um die Grafschaft Cornwall. In dieser Gegend wurden sehr viele der Rosamunde Pilcher Filme gedreht. Ein beliebtes Ausflugsziel ist das UNESCO Weltkulturerbe Stonehenge. Etwa 3000 v. Chr. erbaut, ist es der bekannteste Steinzirkel Englands mit jährlich fast eine Millionen Besuchern. Unter Stadt-Touristen ist die Hauptstadt von Großbritannien, London, mit über 15 Millionen Besuchern jährlich eines der angesagtesten Reiseziele in Europa.