Frankreich

Die Republik Frankreich ist ein demokratisch gewähltes Land, liegt im Westen Europas und zählt rund 65 Millionen Einwohner. Das Land ist direkter Nachbar der BeNeLux Staaten, sowie Deutschland, der Schweiz, aber auch von Spanien und Italien. Die Hauptstadt Frankreichs ist Paris, welche relativ zentral im Norden liegt. In der Metropole selbst, sowie in deren Umland leben etwa 10 Millionen Menschen. Im Jahr 2013 wurde Francois Hollande der Staatspräsident und Jean-Marc Ayrault der Premierminister und damit der Regierungsminister des Landes. Frankreich gehört zu Europa und hat wie viele andere Länder in der Region den Euro als nationale Währung. Wer nach Frankreich telefonieren möchte, muss die 0033 vorwählen.

Klima

Während das Klima im Norden, an der Küste in der Normandie und in der Bretagne etwas kühler ist, findet man im Süden mediterrane Verhältnisse vor. Vor allem an der Mittelmeerküste lässt es sich beinahe das gesamte Jahr über mit angenehmen Temperaturen aushalten.

Geographie

Frankreich - Metropolitain

Frankreich – Metropolitain

Frankreich ist mit einer Fläche von über 547.000 km² vom Mittelmeer bis hin zum Ärmelkanal, bzw. zur Nordsee ein sehr großes Land. Die einzelnen Regionen im Land unterscheiden sich hinsichtlich Tradition und Kultur enorm. Vor allem zwischen dem Norden und dem Süden gibt es zum Teil deutliche Unterschiede. Der Süden des Landes ist von großen Gebirgen, wie von den Pyrenäen und dem Zentralmassiv durchzogen. Hier findet sich auch der Mont Blanc, der größte Berg in Frankreich, mit einer Höhe von 4810 Metern.

Der Osten des Landes wird vor allem von Wäldern und Natur geprägt. Eine besonders bekannte Region stellt die Champagne dar, durch welche die Ardennen verlaufen. Auch Elsass und Lothringen mit der direkten Grenze zu Deutschland sind beliebte Urlaubsziele. Wunderschöne Städte und Wälder laden ein, genau wie die Rhone-Alpes, die französischen Alpen, in denen sich Wintersportler bis in den Frühling wohl fühlen und auf die Piste gehen können. Am Mittelmeer ist es die Provence, sowie die Côte d’Azur – auch bekannt als französische Riviera, welche sehr beliebt ist. Vor allem für den Sommerurlaub ist diese Region zu empfehlen, da das Wetter so gut wie durchgehend stabil und warm ist. Während es im Norden in der Bretagne etwa um die 20°C warm werden kann, sind an der französischen Riviera durchaus Temperaturen von 30°C und mehr zu erwarten.

Frankreich - Weinanbau

Frankreich – Weinanbau

Zentralfrankreich für Weinanbau bekannt

Die zentralen Bereiche des Landes sind vor allem für den Weinanbau bekannt. Wer sich im Burgund umschaut und auch in der Auvergne sowie im Limousin, der wird merken, dass viele bekannte Burgunder und Rotweine aus diesen Regionen des Landes stammen.

Große Städte in Frankreich

Die größte Stadt in Frankreich stellt Paris mit über 2 Millionen Einwohnern dar, dicht gefolgt von der Stadt Marseille mit rund 850.000 Einwohnern im Süden am Mittelmeer. Auch Lyon und Toulouse zählen zu den größeren Städten im Land, mit jeweils 440.000 bis 470.000 Einwohnern. Nantes und Bordeaux sind etwas kleiner, jedoch durch ihre direkte Anbindung an das Meer, vor allem bei Touristen, im Sommer sehr beliebt. Wer sich im Norden umschaut, wird vor allem kleinere Städte, wie Calais, Morlaix oder aber auch die mächtige Hafenstadt Brest finden, die ebenfalls einen Besuch wert sind.

Urlaub in Frankreich

Frankreich - Arc de Triomphe (Triumphbogen) in Paris

Frankreich – Arc de Triomphe (Triumphbogen) in Paris

Viele Urlauber stammen aus Deutschland und besuchen vor allem den Süden des Landes. Wer einen schönen Sommerurlaub im Ferienhaus in Frankreich verbringen möchte, freut sich hier über warme Temperaturen und meist über ein deutlich stabileres Wetter, als es daheim in Deutschland der Fall ist. Grundsätzlich gibt es viele Hotels und Appartements entlang der Küste am Mittelmeer. Auch der Norden des Landes hat vor allem kulturell eine Menge zu bieten. Frankreich war im 2. Weltkrieg der Landeplatz der Alliierten Truppen, die über die Normandie bis nach Deutschland vorrückten. Auch heute gibt es noch viele Relikte aus dieser Zeit, die im Land zu sehen sind. Vor allem der bekannte Atlantik Wall gilt es zu bestaunen. Es befinden sich überall entlang der Küste verteilt noch viele weitere historische Gebäude, wie Bunkeranlagen und Verteidigungsstationen. Einige dieser Anlagen können besichtigt werden, aber auch Friedhöfe aus dem 2. Weltkrieg. Die Menschen in der Region reagieren freundlich und aufgeschlossen und sind gerne bereit, den Urlaubern und Besuchern zu erzählen oder einfach nur den Weg zu weisen. Ein Urlaub in Frankreich kann sehr vielseitig sein. Auch für einen Kurzurlaub über ein langes Wochenende sind viele Regionen im Land sehr zu empfehlen. Wer mit dem Auto reisen möchte, kann sich zum Teil auf längere Fahrten einstellen, da die Entfernungen zwischen einzelnen Städten etwas größer sind, als es in Deutschland der Fall ist.