Pisa

Mit rund 85.000 Einwohnern zählt die italienische Stadt Pisa nicht gerade zu den größten Städten Italiens, wohl aber doch zu den bekanntesten. Mitten in der Toskana gelegen, in der Nähe der Mündung des Flusses Arno in das Meer bei Ligurien, ist Pisa eine der bekanntesten und auch der beliebtesten italienischen Städte. Vor allem das weltweit beliebte und bekannte Wahrzeichen, der schiefe Turm von Pisa, wird häufig genannt und gerne besucht. Aber auch die Bildung des Landes hat hier mit diversen Eliteschulen und einer Universität ihren Sitz. Der schiefe Turm von Pisa wird im italienischen im Übrigen als Campanile bezeichnet und zieht jedes Jahr hunderttausende Besucher an.

Pisa - Der Schiefe Turm

Pisa – Der Schiefe Turm

In Pisa leben etwa 40.000 Studenten – das ist beinahe die Hälfte aller Einwohner und dies trägt dazu bei, dass Pisa eine sehr junge und dynamische Stadt mit einem lebendigen Lifestyle ist. Gerade am Abend geht es in der historischen Altstadt locker und fröhlich zu. Während der Semesterferien ist Pisa jedoch recht beschaulich und ruhig, da viele der hier vorübergehend lebenden Studenten zu ihren Freunden und Familien zurück fahren.

Sehenswürdigkeiten und das Zentrum von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa ist ganz klar das Highlight der Stadt und der Grund, warum die meisten Touristen und Urlauber ein Hotelzimmer in Pisa buchen. In der Realität ist der Turm jedoch deutlich kleiner, als viele Urlauber sich ihn vorstellen. Die historischen Viertel befinden sich nicht sehr weit davon entfernt. Vor allem San Martino sowie Santa Maria sind beliebte und schöne Stadtbezirke, die gerne besucht werden. Insgesamt hat die Stadt vier historische Stadtviertel, welche vom Bahnhof aus abgehen. Im Norden steht der schiefe Turm von Pisa auf einer großen Wiese. Hier gibt es viele kleine touristische Geschäfte, Stände und natürlich eine große Gastronomie.

Pisa - Der Schiefe Turm und der Dom Santa Maria Assunta

Pisa – Der Schiefe Turm und der Dom Santa Maria Assunta

Der schiefe Turm von Pisa zieht die meisten Urlauber an, viele schauen sich jedoch kaum die kleine Stadt an, sondern in den meisten Fällen nur den schiefen Turm und die nähere Umgebung. Im direkten Umfeld des Turms gibt es eine wunderbar ausgebaute Gastronomie und auch in den umliegenden Straßen der Stadtviertel wird einem alles geboten, was zum Verweilen einlädt. Enge Gassen, zahlreiche italienische Cafe´s und Bars mit fairen Preisen für Studenten laden zum Verweilen ein.

Verkehr und Anbindung

Die italienische Stadt Pisa liegt unweit des Mittelmeeres und ist über den Flughafen Pisa hervorragend mit der Welt verbunden. Der Flughafen liegt südlich der Stadt und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch mit dem eigenen Auto sehr gut zu erreichen. Rund 4 Millionen Passagiere zählt der Flughafen Pisa im Jahr.

Pisa - Das Baptisterium, die Taufkirche des Doms

Pisa – Das Baptisterium, die Taufkirche des Doms

Es gibt zahlreiche Flugverbindungen, viele auch in den deutschen Raum. Die deutsche Lufthansa fliegt zum Beispiel nach München, über Germanwings gibt es Flugverbindungen nach Köln/Bonn und über Easy Jet nach Berlin Schönefeld. Auch die Städte Frankfurt, Lübeck sowie Aachen/Maastricht, Memmingen (München-West) und Nürnberg sowie Weeze bei Mönchengladbach sind mit dem Flugzeug von Pisa aus erreichbar. Viele Urlauber nutzen die Flugverbindung nach Pisa, um ein schönes langes Wochenende hier zu verbringen und die Altstadt, aber auch die Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. 2x in der Stunde fährt ein Bus vom Flughafen Pisa in die Altstadt von Pisa – die Strecke dauert etwa 10 Minuten Fahrzeit und zeigt, wie beschaulich und übersichtlich die Stadt Pisa ist.

Hotel und Unterkünfte in Pisa buchen

Hotelzimmer in Pisa zu buchen ist über das Internet sehr leicht. Viele Urlauber informieren sich online über die großen Portale, wenn sie auf der Suche nach einer Unterkunft in Pisa sind. Dabei ist anzumerken, dass gerade im Zentrum viele gute Hotels gelegen sind. Ein rustikal klassisch italienisches Zimmer mit Ausblick in die Stadt, einer Klimaanlage sowie einem guten Frühstück am Morgen wird häufig zu fairen Preisen angeboten. Darüber hinaus gibt es einige Hostels und Unterkünfte, in denen auch kleine Appartements zu fairen Konditionen gebucht werden können.