Portugal

Portugal ist eine parlamentarische Republik mit Aníbal Cavaco Silva als Staatsoberhaupt und Pedro Passos Coelho als Regierungschef. Das Land befindet sich im Westen der Iberischen Halbinsel, auf der auch Spanien liegt und zählt rund 10,5 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt ist Lissabon mit einer halben Million Einwohner. Portugal befindet sich wie England eine Stunde zurück in der Mitteleuropäischen Zeitzone. Die Inseln der Azoren und Madeira gehören ebenfalls zu Republik Portugal.

Klima

Portugal - Nationalflagge

Portugal – Nationalflagge

Das Wetter in Portugal ist ähnlich wie in Spanien. Im Norden ist es stark durch den Atlantik geprägt und durch die Berge gibt es stellenweise viel Regen. In Zentral Portugal gibt es hingegen ein gemäßigtes Klima und im Süden das ganze Jahr über ein mediterranes Klima mit Temperaturen, die im Winter auch über 10°C liegen. Wer einen Urlaub mit vielen heißen Tagen meiden will, der sollte im Frühling oder Herbst das Land besuchen. Im Sommer, der Hochsaison, knacken die Temperaturen besonders im Landesinneren locker die 30°C Marke. Vorteilhaft für Portugal Touristen ist die relativ niedrige Luftfeuchtigkeit. Es gibt kaum schwüle Tage, wie es z.B. oft in Italien der Fall sein kann. An der Küste kann man es aber auch im Sommer gut aushalten, denn dort weht oft eine angenehm kühle Brise.

Geographie

Portugal - Die wunderschöne Küstenlandschaft an der Algarve (Albufeira)

Portugal – Die wunderschöne Küstenlandschaft an der Algarve (Albufeira)

Das Land ist im Westen und Süden vom Atlantischen Ozean umgeben. Im Norden und Osten grenzt es an Spanien. Der Norden Portugals bietet durch sein kühles und feuchtes Klima eine sehr schöne Vegetation. Er wird auch gerne als der grüne Garten Portugals bezeichnet, während Madeira der Grüne Garten im Atlantik ist. Im Norden trifft man auf viele Kiefern-, Buchen- und Eichenwälder.

Aber auch Eukalyptusbäume, die aus Australien eingeführt wurden, kann man in Portugal vorfinden. Zentralportugal ist eine sehr fruchtbare Region, die vor allem für den Weinanbau bekannt ist. Der Süden Portugals ist durch sein trockenes und heißes Klima geprägt. Durch länger anhaltende Trockenperioden haben hier hauptsächlich Olivenhaine und Korkeichen ihr zu Hause. An der Küste gibt es dagegen schöne Kiefernwälder und die verschiedensten Arten von Palmen.

Tourismus

Portugal bietet für Touristen so einige spannende und interessante Ecken.

Portugal - Der Strand von Pinhao an der Algarve

Portugal – Der Strand von Pinhao an der Algarve

Sei es für Jungeleute die beliebten Surferstrände Praia da Ancora, Praia do Castelejo, Praia do Amado oder die bei Stadt-Touristen beliebte Hauptstadt Lissabon.